Gästeführung Rheinisches Braunkohlenrevier

Beschreibung

Die Region zwischen Rhein und Erft liegt im Windschatten mehrerer Großstädte, der Metropolen Köln und Düsseldorf und der Bundesstadt Bonn. Wahrgenommen wird sie als wirtschaftsstarker Technikstandort, als Erzeuger landwirtschaftlicher Spitzenprodukte und vor allem als Energielieferant. Eines der größten Braunkohlereviere Deutschlands hat hier über Jahrhunderte Land und Leute geprägt.

Bei verschiedenen Gästeführungen vermitteln Ihnen Gästeführer mit Fachwissen und Charme alles Wissenswerte zum Rheinischen Braunkohlenrevier. Die Touren starten und enden im wundervollen Ambiente des Schlosses Paffendorf in Bergheim. Dort befindet sich eine Brasserie sowie die Dauerausstellung zum Rheinischen Braunkohlenrevier. Anhand von allerlei Ausstellungsstücken, Karten, einem Film zur Entstehung der Braunkohle und verschiedenen Modellen erhalten Sie hier einen Einstieg ins Thema. Im Anschluss wird gemeinsam das Revier erkundet. Während einer Rundfahrt setzen Sie sich gemeinsam mit einem Gästeführer mit den Themen Umsiedlung, land- und forstwirtschaftliche Rekultivierung sowie regenerative Energien auseinander. Am Aussichtspunkt des Tagebau Hambach haben Sie dann die Möglichkeit, den Schaufelradbaggern und den Absetzern bei der Arbeit zuzusehen, die Aussicht auf sich wirken zu lassen und den Gästeführer mit Fragen zu löchern.

Karte

Gästeführung Rheinisches Braunkohlenrevier

Logo_groupedia_4