Bad Orb

Gesund im Spessart

Beschreibung

Die hessische Kurstadt Bad Orb liegt im Herzen Deutschlands im Naturpark Spessart, einem der größten zusammenhängenden Waldgebiete der Bundesrepublik.

Der Name Bad Orb („Orbaha“) wurde 1059 erstmals urkundlich erwähnt. Zunächst durch die Salzgewinnung aus Solequellen bekannt, entwickelte sich Bad Orb seit der Jahrhundertwende 1899/1900 zu einem der bedeutendsten Kurorte Hessens und erhielt 1909 das Prädikat eines staatlich anerkannten Heilbades. Heute leben in Bad Orb ca. 10.000 Einwohner.

Neben seiner herrlichen Landschaft und gesunden Luft bietet Bad Orb auch viele andere Möglichkeiten der Freizeitgestaltung.

Toskana Therme

Unter dem Motto „Baden in Musik und Licht“ kommen Besucher der Toskana Therme in den Genuss eines wahrlich bunten und wohlklingenden Programms: In Verbindung mit faszinierenden Farbenspielen entfalten angenehme Unterwasserklänge eine entspannende Wirkung auf Körper und Seele. Ins Lichtermeer abtauchen mit Beethoven, Bach und Brahms – in der futuristisch gestalteten Thermenlandschaft in Bad Orb gehört das unter Liquid Sound® besser bekannte Klangbaden zum Rundum-Wohlfühlpaket dazu. Die warme wohltuende Sole tut ein Übriges, um angestrengte Körper zur Ruhe zu bringen und neue Energie zu verleihen.

Kurpark & Gradierwerk

Belebend und wohltuend für Körper und Geist ist auch ein Spaziergang durch den angrenzenden Kurpark. Fernab der Klang- und Wasserwelten stößt man hier auf das größte noch bestehende Gradierwerk in Hessen. Das begehbare Freiluft-Inhalatorium ist ganze 18 Meter hoch und 155 Meter lang und hat vor allem eine gesundheitsfördernde Funktion. Von Frühlingsanfang bis Ende Oktober rieselt hier die Bad Orber Sole über das Schwarzdornreisig und erzeugt ein Klima wie am Meeresstrand. Einmal tief durchatmen, ist hier die Devise.

Vor über 100 Jahren im Stil eines englischen Landschaftsgartens angelegt, ist der Bad Orber Kurpark eine grüne Oase inmitten des traditionsreichen Heilbades und bietet vielfältige Möglichkeiten zum Entspannen, Natur genießen und Musik hören.

Der Kurpark ist auch Zentrum zahlreicher Veranstaltungen. In der Konzerthalle finden regelmäßig Konzerte und Theatervorstellungen mit bekannten Künstlern statt und bei den Festen von Juni bis Oktober bietet sich auch die Gelegenheit, das Tanzbein zu schwingen und sich kulinarisch verwöhnen zu lassen.

Freizeitaktivitäten

Spaß und Abwechslung findet man auch auf Deutschlands längstem Barfußpfad. Ohne Schuhe und Strümpfe geht es barfuß durch Wald und Wiesen und über Stock und Stein. Ein großer Salinen-Schwebebalken fördert den Gleichgewichtssinn, warmer Sand, massierende Baumstämme, weiches Gras oder kaltes Wasser trainieren die Geschicklichkeit und regen die verschiedenen Bereiche des Fußes an.

Kleinbahnfreunde haben bei einer Fahrt mit der Schmalspurbahn „Emma“ sicherlich viel Freude. Von Ostern bis Ende Oktober tuckert der restaurierte Zug von Bad Orb durch das Autal bis nach Wächtersbach und nimmt die Fahrgäste mit auf eine nostalgische Reise.

Lauschige Cafés, Fachgeschäfte und Restaurants für Feinschmecker, zum Teil in liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern, bieten ein besonderes Ambiente zum Einkaufen und Genießen. Erkunden kann man die Altstadt und ihre zahlreichen historischen Gebäude nicht nur auf eigene Faust. Eine geführte Stadttour bringt die Besucher vorbei an geschichtsträchtigen „Patrizierhäusern“, dem „Henkershaus“, dem „Salzgrafenhaus“ und den Häusern „Alt-Orb“ und „Goldenes Rad“. In der Kirchgasse findet man das schmalste Fachwerkhaus Hessen. Nur 1,58 Meter misst das kleine Bauwerk an der schmalsten Stelle.

Per Bike und zu Fuß den Spessart erkunden

Bad Orb und der Spessart bieten Genusswanderern mit einem gut markierten und gepflegten Wanderwegenetz die besten Voraussetzungen für einen unvergesslichen Wanderurlaub. Auf 17 Strecken, zwischen 3 bis 21 Kilometern lang, lässt sich die unberührte Natur des Spessarts immer wieder neu entdecken. Außerdem führt der Premiumwanderweg „Spessartbogen“ direkt durch die Altstadtgassen von Bad Orb.

Das ausgeklügelte und bestens markierte Mountainbike-Tourennetz im Naturpark Hessischer Spessart umfasst 22 Touren und mit über 650 Kilometern Strecke und mehr als 15.000 Höhenmetern. In Bad Orb lassen vier Touren mit unterschiedlichen Konditionslevel und Ansprüchen das Mountainbiker-Herz höher schlagen.

Um das vielseitige Gesundheits- und Freizeitangebot ausgiebig kennenzulernen, empfiehlt sich ein Aufenthalt in Bad Orb. Komfortable Hotels, gemütliche Privatpensionen und moderne Ferienwohnungen bieten eine Vielzahl an Übernachtungsmöglichkeiten.

Info & Kontakt:

Tourist-Information Bad Orb

Kurparkstraße 2

63619 Bad Orb

info@bad-orb.info

www.bad-orb.info

 

Karte

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

Adresse

Tourist-Information Bad Orb, Kurparkstraße 2, Bad Orb

Öffnungszeiten

Mo-Fr. 9-17 Uhr
Sa. 10-12 Uhr

Weitere Anbieter

Bad Orb

Logo_groupedia_4